Förderverein der Stiftung Menschen und Autismus - Lebensqualität durch Beziehung e.V.


Rainer Uschwa (1. Vorsitzender)
Pfarrer-Dengler-Strasse 11
93133 Burglengenfeld

info@foerderverein-autismus.de
Tel.:09471/3173025

Sorgen Sie rechtzeitig für Klarheit – für sich selbst und Ihre Erben.

Viele Menschen möchten ihr Vermögen nach dem Tod der Nachwelt in zielgerichteter Weise hinterlassen. Das deutsche Erbrecht stellt hierzu Instrumentarien zur Verfügung. Es kostet Zeit und Überwindung, sich mit dem eigenen Testament auseinanderzu- setzen. Zum einen möchte man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit befassen. Zum anderen möchte man keine Konflikte verursachen. Gerade das wird durch ein Testament verhindert. Damit können Sie dafür sorgen, dass alles nach Ihrem Willen geregelt wird. Zum anderen möchte man keine Konflikte verursachen. Gerade das wird durch ein Testament verhindert. Damit können Sie dafür sorgen, dass alles nach Ihrem Willen geregelt wird.


Erbrechtliche Zuwendung in Form eines Vermächtnisses

Der zukünftige Erblasser kann bestimmte Einrichtungen und Organisationen, die ihm besonders am Herzen liegen, auch nach dem Tod durch die Zuwendung vermögenswerter Vorteile bedenken. Wer jemandem etwas zuwenden will, ohne ihn als Erben einzusetzen, kann dies erreichen, indem er bestimmte einzelne Gegenstände oder Geldbeträge in Form eines "Vermächtnisses" zuwendet. Dabei können als  "Vermächtnisnehmer" auch Organisationen bedacht werden, die wie der  Förderverein der Stiftung Menschen und Autismus – Lebensqualität durch Beziehung e.V. gemeinnützige und mildtätige Zwecke verfolgen.
Sie können jederzeit ein Testament errichten oder auch ändern. In diesem Fall sollte eine Vermächtnisanordnung ausdrücklich als solche formuliert werden und muss handschriftlich oder in notariell beurkundeter Form verfasst werden. Die Verfügung von Todes wegen muss mit Orts- und Datumsangabe versehen und persönlich unterschrieben sein, um wirksam zu sein.

Der Förderverein der Stiftung Menschen und Autismus – Lebensqualität durch Beziehung e.V. ist für Vermächtnisse jeder Art und in jedweder Höhe dankbar.


Da wir von der Erbschaftssteuer befreit sind, steht die gesamte Testamentsspende ohne Abzug für unsere gemeinnützigen Aufgaben zur Verfügung.